IMG_6172

Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.

European Academy of Healing Arts e.V.

Herzlich willkommen

Willkommen!

Die Europäische Akademie der Heilenden Künste liegt im Lassaner Winkel, dem landschaftlich reizvollen Küstenstreifen vor der Insel Usedom. Geboren aus dem Impuls, die heilsamen Aspekte der Künste zum Wohl des Gemeinwesens auszubilden und wirksam werden zu lassen, und getragen von der Verantwortung des Menschen für den gemeinsamen irdischen Haushalt aller Lebewesen, bildet die Akademie den Ankerpunkt für einen musisch-ökologisch geprägten Ort des Lernens. Hier begegnen sich Menschen, um sich gemeinsam darin zu erfahren, wie sie sich in einem lebensfördernden Sinn in die vielfältigen Transformationsprozesse der Gegenwart einbringen können.

Die Europäische Akademie der Heilenden Künste ist staatlich anerkannte Trägerin der Weiterbildung und anerkannte Trägerin der Jugendhilfe. Darüber hinaus ist sie als Teil des von der UNESCO ausgezeichneten Netzwerks »Norddeutsch und Nachhaltig Mecklenburg-Vorpommern (NUN)« zertifiziert.

Die Akademie ist Trägerin der Freien Demokratischen Schule »Kleine Dorfschule Lassaner Winkel«. Sie ist Mitglied im Bundesverband der Freien Alternativschulen (BFAS), im Landesverband Kultureller Jugendbildung sowie im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Sie ist Teil der internationalen Arbeitsgruppe »Learning Communities in Rural Europe« sowie des Netzwerks LernOrte für morGEN.

Wir freuen uns, in diesem Jahr wieder zu realen Veranstaltungen einladen zu können – und auf Ihr und euer Kommen!

Zum nächsten Konzert am Sonntag, 14. August um 20 Uhr erwarten wir das Akvariet-Trio. Das vielfach ausgezeichnete Ensemble ist in Berlin beheimatet und kommt bereits zum vierten Mal ins Klanghaus. Es formierte sich im Jahre 2005 um den Schlagzeuger Wieland Möller und ist mit der japanischen Pianistin Rieko Okuda und dem finnischen Bassisten Antti Virtaranta international besetzt.
Die Kompositionen, mit Einflüssen aus dem Jazz, der elektronischen und
„Minimal Music“ sowie zeitgenössischer Improvisationsmusik, nehmen den
Zuhörer mit auf eine Reise von erzählenden Klängen und bewegenden
Bildern, aus poetischen Stimmungen und komplexer tanzender Rhythmik.

 

Den Veranstaltungskalender gibt es auch als PDF zum Herunterladen. Es findet sich hier:

Jahresprogramm zum Download: