IMG_6172

Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.

European Academy of Healing Arts e.V.

Herzlich willkommen bei der

Willkommen!

Die Europäische Akademie der Heilenden Künste ist in der schönen Landschaft des Küstenstreifens vor der Insel Usedom beheimatet.
Geboren aus dem Impuls, Kunst und Heilung in ihrer ursprünglichen Einheit zu verstehen, und getragen von der Verantwortung für die Natur, entsteht hier ein Ort des Lernens, der Begegnung und Erfahrung, der sich in einem lebensfördernden Sinn in den Prozess des gegenwärtigen Wandels unserer Welt einbringt.

Die vielfältigen Felder unseres Wirkens finden Sie unter „Lern- und Lebensorte“, „Veranstaltungen“, „Studiengänge“ und „Links“. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die Akademie ist Mitglied in der Arbeitsgruppe »Learning Communities in Rural Europe« und dem Netzwerk LernOrte für morGEN. Sie versteht sich als Lernort im umfassenden Sinne. Als einen Ort, in dem das Lernen aus dem Leben entspringt und dessen Räume aus dem Fluss der Tage auftauchen.

Das Jahresprogramm der Akademie gibt es auch als Leporello in Papierform. Wer es per Post zugeschickt bekommen möchte, schreibe bitte ein E-Mail an kh@eaha.org. Das PDF zum Herunterladen befindet sich auf dieser Seite.

NÄCHSTE KONZERTVERANSTALTUNG IM KLANGHAUS AM SEE
Sonntag, 29. August um 17 Uhr

OPERNALE 2021 – Luise Greger, eine pommersche Gans
Musiktheater – Uraufführung

Wir freuen uns, dass die Opernale nach der Zauberfläut und der Schreiadler-Oper in diesem Jahr wieder im Klanghaus am See zu Gast sein wird. Mit „Luise Greger, eine pommersche Gans“ setzt das Team der Opernale die Reihe der Wiederentdeckung bemerkenswerter pommerscher Frauen fort. Die Lied-Komponistin und Sängerin Luise Greger (1861 – 1944) verbrachte ihre prägenden ersten 26 Lebensjahre in Greifswald.